After Lockdown 2 -in-1 Lift+Purify Facial

 

Der Lockdown verlangt auch unserer Haut einiges ab: Durch das häufige Tragen der Masken kommt es häufig im unteren Gesichtsbereich zu Irritationen oder vermehrten Unreinheiten.

Die Augenpartie ist ebenfalls durch das enge Anliegen und Reiben der Maske (Lymphstauungen) sowie das Austreten der verbrauchten Atemluft am oberen Rand der Maske (Augenreizung/Trockengefühl) strapaziert.

 

Für diese speziellen Hautbedürfnis hat Team Dr. Joseph eine wirkstarke Express-Behandlung mit zwei Funktionen entwickelt:

Lifting und Anti Age für den Augenbereich; tiefenreinigend und beruhigend für den "Maskne"-Bereich (unterer Gesichtsbereich, der von der Maske bedeckt wird).

 

 

 

 

Ablauf:

Ankommen mit Duft, Kräuter-Dampfkompressen, Reinigung, Enzym-/Fruchtsäurepeeling, Deep Purifying Cellulose Mask, kurze Handmassage während der Einwirkzeit, Wirkstoffseren, Pflege des Augenbereiches, individuelle Abschlusspflege.

 

Verwöhnzeit: Expressbehandlung ca. 60 Minuten // 62,-

 

Mit Ausreinigung und Korrektur der Augenbrauen:

ca. 80 Minuten  //  82,-

 

Hautpflege zu Corona-Zeiten

Bei strapazierter Haut durch das lange Tragen von Masken empfehle ich:

 

  • Sanfte, aber gründliche Reinigung, vor allem abends mit einer milden Reinigungsmilch oder Reinigungsgel (nur Wasser allein reicht nicht aus)
  • Ein Gesichtstonic balanciert zügig den ph-Wert der Haut wieder aus und entfernt Kalkrückstände, die die Haut zusätzlich reizen können. Zudem sind in guten Tonics beruhigende, feuchtigkeitsspendende oder klärende Inhaltsstoffe enthalten
  • Mit Wirkstoffseren können gezielt Hautprobleme angegangen werden. Naturkosmetische Seren enthalten oftmals antimikrobielle ätherische Öle, wie zum Beispiel Manuka, Lavendel, Teebaum, Thymian, Minze, Zitrone u.v.m.
  • Keine zu reichhaltige Creme unter der Maske auftragen
  • Statt flüssiger Foundation lieber zu Mineral Make up greifen. Das enthaltene Silicea saugt überschüssige Feuchtigkeit auf. Des weiteren enthalten die Mineralien von Natur aus entzündungshemmende Inhaltsstoffe
  • Auch Cremes mit Reispuder oder Silicea sind für tagsüber eine gute Lösung
  • Öfter eine Gesichtsmaske verwenden (2-3 mal wöchentlich), um die Haut in ihrer Abwehrfunktion zu stärken und Feuchtigkeit zuzuführen
  • Masken häufig wechseln. Ein feuchtes Hautklima unter der Maske führt zu Bakterienwachstum
  • Gründliche Handhygiene! Wir fassen uns oft unbewusst ins Gesicht. Gerade jetzt häufiger Hände waschen (und natürlich auch eincremen)

Bei Fragen zur Hautpflege berate ich dich/Sie gerne!